Luchon - Talstation von Superbagnères Luchon (630 m)

logo

Als traditioneller Kurort ist Luchon vor allem für seine teils modernen, teils historischen Thermenanlagen bekannt, deren Geschichte bis ins erste Jahrhundert vor Christus zurückreicht. Bereits seit 1912 ist Luchon jedoch auch Anlaufpunkt für Wintersportler, die bis 1966 die schneebedeckten Hänge oberhalb von Luchon und die Höhenstation Superbagnères mit der eigens dafür gebauten Zahnradbahn erreichen konnten. Nach Stilllegung der Bergbahn gelangten Skifahrer zunächst mit dem Auto nach Superbagnères auf 1800 Metern Höhe. Seit 1993 steht Skiurlaubern schließlich eine Gondel zu Verfügung, die sie in nur 8 Minuten direkt von Luchon aus mitten ins Zentrum des Skigebiets Superbagnères befördert.

Die insgesamt 32 Kilometer des Pistennetzes verteilen sich hier auf 3 Bereiche. Das Areal Téchous, das mit Übungsbereich, Kidpark, Rodelpiste, Snowpark und Boardercross-Strecke vor allem Ziel von Familien und Freestylern ist. Sowie die Teilskigebiete Lac und Céciré, die eine vielfältige Auswahl an blauen bis schwarzen Pisten bieten. In Lac findet sich außerdem eine 3 Kilometer lange Loipe auf 1855 Metern Höhe und der zentrale Treffpunkt des gesamten Skigebiets mit Gondelstation, Ski-Kindergarten (ab 4 Jahren), Ski-Schule und Höhenrestaurant.

Skiort Luchon Detailinfos

  • Langlauf
  • Snowpark
  • Skischule
  • Skikindergarten
  • Kinderhort
  • Kino
  • Restaurant
  • Hallenbad
  • Eislaufplatz
  • Disko
  • Bar
  • Sportgeschäft
  • Rodelbahn
  • Supermarkt
  • Bank
  • Geldautomat
  • Wellness

Weitere Informationen

Entspannen im einzigen natürlichen Hammam Europas

Nach der Rückkehr von den Pisten in die Talstation Luchon oder an einem skifreien Tag bietet der traditionelle Kurort auf 630 Metern Höhe die beste Entspannung, die man sich nur wünschen kann.

Die Thermenanlage von Luchon besteht aus 3 Gebäuden, die alle mit dem berühmten Thermalwasser versorgt werden, das mit 22 bis 67 Grad aus 80 Gebirgsquellen sprudelt. Die Heilkraft des Wassers, die dem hohen Schwefelgehalt zu verdanken ist, wird schon seit über 2 Jahrtausenden zur Behandlung rheumatischer Krankheiten und Atemwegsbeschwerden genutzt. Bis heute profitieren Kurgäste von den medizinischen Therapien, die sich auf die Thermen Chambert und Prince Impérial sowie das VAPORARIUM verteilen.

Dieses einzige und einzigartige natürliche Hammam Europas steht aber auch Winterurlaubern in Luchon offen, die sich in dieser Wellnessoase rundum entspannen möchten. Im dazugehörigen Spa können zusätzlich verschiedenste Wohlfühl-Behandlungen gebucht werden.

Für kleine Skiurlauber ist in Luchon mindestens ebenso viel Unterhaltung und Abwechslung geboten. Sei es im ortseigenen Karussell, auf der Eisbahn oder im Freizeitzentrum Les Marmottons. Hier können Kinder von 3 bis 12 Jahren an einem bunten Programm mit Basteln, Spielen und Turnen teilnehmen.

Jugendliche zwischen 11 und 25 Jahren treffen sich dagegen im Haus der Jugend und Kultur, in dem ebenfalls verschiedenste Freizeitaktivitäten angeboten werden. Für die Abendgestaltung stehen außerdem ein Kino und eine Disko zur Auswahl. Erwachsene Feriengäste dürfen sich außerdem im Casino von Luchon vergnügen und den Tag in einer der zahlreichen gemütlichen Bars ausklingen lassen.

nach oben

Luchon 18 Unterkünfte

  • frei
  • Angebot
  • auf Anfrage
  • belegt
  • Internet
  • Sauna
  • Schwimmbad
  • Kamin
Busy...