Reservierungs-zentrale
0049-921-785187-30
0049-921-785187-20
0049-921-785187-10
info@ski-france.com

Risoul (1850m)

Risoul - Skidorf mit gallischen Wurzeln

Vor mehr als 3000 Jahren ließen sich erste Siedler, die aus Gallien kamen, dort nieder, wo sich das heutige Risoul Villages befindet. Kein Wunder also, dass dort noch heute der historische Charme eines authentischen Bergdorfs zu spüren ist. Die eigentliche Ski-Station Risoul 1850 präsentiert sich dagegen eher als moderner Wintersport, der sich jedoch optisch am regionaltypischen Bausteil orientiert und auf traditionelle Materialien wie Holz und Stein setzt.

In den 70er Jahren entstanden, bietet Risoul 1850 inzwischen rund 18.000 Gästebetten in gemütlichen Chalets und Ferienwohnungen. Seit der Verbindung des Skigebiets von Risoul mit dem Pistennetz von Vars, die 1990 realisiert wurde, gehört die sympathische Ski-Station zum Skigebiet Forêt Blanche mit insgesamt 185 Pistenkilometern. Neben den üppigen Lärchenwäldern, die den kleinen Ort umgeben und auch das ganze Skigebiet bis auf 2200 Meter Höhe bedecken, haben Risoul und der Forêt Blanche außerdem jede Menge Sonnenstunden zu bieten.

Dank des trockenen Klimas, von dem auch Risoul 1850 profitiert, sind die Hänge des Skigebiets Forêt Blanche nicht nur sonnenverwöhnt, sondern bieten auch optimale Schneeverhältnisse. Hinzu kommen 55 modernste Liftanlagen, die Wartezeiten so gut wie vermeiden und höchsten Komfort bieten. Von diesen Vorzügen können in Risoul 1850 sowohl Einsteiger als auch geübte Skisportler profitieren.

Informationen Skiort Risoul

Halfpipe ja
Snowpark ja
Langlauf ja
Flutlichtpiste -
Sportgeschäft ja
Skischule ja
Skikindergarten ja
Kinderhort ja
Eislaufplatz ja
Rodelbahn ja
Supermarkt ja
Bank ja
Geldautomat ja
Restaurant ja
Bar ja
Disko ja
Hallenbad -
beheiztes Freibad -
Wellness ja
Kino ja

Bilder Risoul

Risoul - Skiort
Risoul - Skiort
© SARA
© SARA© SARA© SARA© SARA© SARA© SARA© SARA© SARA© SARA© SARA© SARA© M. Molle

Super Schnee und reichlich Sonne

Für Skineulinge findet sich ein großer und kostenloser Übungsbereich gleich bei der Station, der noch dazu mit einem eigenen Lift ausgestattet ist. Mit nur 2 Sesselliften gelangen Einsteiger jedoch auch bis auf den Peyrefolle-Gipfel in 2457 Metern Höhe, um von dort aus auf ganz einfachen grünen und blauen Pisten bis in die Station abzufahren.

Auf geübtere Skifahrer warten neben einigen anspruchsvollen schwarzen Pisten wie den Abfahrten „Vautours“, „Peyrefolle“ und „Épervier“ auch eine Slalomstrecke im Bereich der Mélezet-Lifte sowie zahlreiche Freeride-Möglichkeiten.

Insgesamt besteht der Großteil der 116 Pisten des Forêt Blanche-Skigebiets aus leichten bis mittelschweren Abfahrten. Doch auch des Pistenrevier von Vars ist für seine legendären Off-Piste-Strecken und zusätzlich für seine Hochgeschwindigkeits-Piste bekannt. Auf der so genannten „KL“-Abfahrt (Kilomètre Lancé) dürfen sich Skifahrer ab 6 Jahren dem Gefälle von bis zu 98 % stellen, und werden dafür mit einer Urkunde belohnt. Der aktuelle Speed-Rekord liegt übrigens bei 243,9 Stundenkilometern.

Die Qual der Wahl haben im Forêt Blanche jedoch zweifelsohne Snowboarder und Freestyler. Allein im Areal von Risoul finden sich 3 verschiedene Funparks. Vom White Park für Einsteiger am Fuß der beiden Mélezet-Schlepplifte, bis hin zum Black Park für Profis unterhalb des Peyrefolle-Gipfels. In Boarder-Kreisen berühmt ist Risoul 1850 jedoch vor allem dank des „Surflands“ in Stationsnähe. Als einer der größten Funparks Europas, ist das Surfland neben den üblichen Elementen mit einer 150 Meter langen Halfpipe sowie einer kleineren Halfpipe für Einsteiger ausgestattet. 2006 fanden hier sogar Trainingsläufe für die Winterolympiade in Turin statt.

6 weitere Freestyle-Zonen, die zusammen den „Vars Park“ bilden, finden sich schließlich im Bereich der Nachbar-Station Vars Les Claux. Die Auswahl reicht hier vom Kid Park für den Boarder-Nachwuchs über den Girly Park für weibliche Freestyle-Fans bis hin zum Totem-Park in Indianer und Wild-West-Optik. Auf fortgeschrittene Freestyler warten der 8 Hektar große Slopestyle-Park de l‘Eyssina mit einer zusätzlichen Boardercross-Strecke, der Park des Ecrins mit abendlichem Flutlicht, und der Park des Escondus für echte Freestyle-Profis.

Langlauf-Fans dürfen sich auf die zwei gut markierten Langlaufloipen Martinat und Vallon du Mélezet freuen, die beide mitten durch die verschneiten Lärchenwälder des Forêt Blanche führen.

Das Qualitäts-Label „Famille Plus Montagne“ hat der Wintersportort Risoul 1850 unter anderem seinem umfangreichen Betreuungsangebot zu verdanken. So sind kleine Skiurlauber ab 6 Monaten bis 12 Jahre bestens in den zahlreichen Kinderhorten, Kindergärten, Ski-Kindergärten und Skischulen aufgehoben, die den Nachwuchs schob ab 3 Jahren auch fit für die Piste machen.

Kleine Wintersportler unter 5 Jahren erhalten ihren Skipass noch dazu gratis und auch Familien ab 4 Personen können sparen. Für alle Skipässe ab 6 Tagen, die gleichzeitig gekauft werden und für dieselbe Zeitspanne gelten, gibt es 10 % Rabatt pro Pass.

Après-Ski für die ganze Familie

Abwechslung und Freizeitspaß für Groß und Klein bietet Risoul 1850 auch abseits der Pisten. Neuestes Highlight der Station ist eine 350 m² große Ganzjahres-Eisbahn, die nun neben der natürlichen Eisfläche von 750 m² für passionierte Schlittschuh-Läufer zur Verfügung steht.

Auch Rodelfans kommen voll auf ihre Kosten und haben zum Beispiel die Möglichkeit, beim Snake Gliss mitzumachen, und in einer Reihe aneinander gehängter Schlitten lustige Kurven zu ziehen. Oder sie testen die Schienen-Rodelbahn Luge Deval auf, bei der man in Einzel- oder Doppelschlitten bis zu 30 Stundenkilometer erreichen kann.

Gemeinsam können große und kleine Skiurlauber auch bei einer Tour mit dem Schnee-Scooter oder einem Quad die Landschaft rund um Risoul erkunden.

Wer schon immer mal mit Skiern oder dem Snowboard ein paar Sprünge und Kunststücke ausprobieren wollte, ist beim „Airbag“ zwischen dem Césier-Lift und der Télépulse-Gondel genau richtig. Auf dem riesigen Luftkissen landen Akrobatik-Neulinge sicher und vor allem weich.

Für den entspannteren Teil des Tages haben Skiurlauber in Risoul 1850 die Wahl zwischen einem Kinobesuch oder einem Abstecher in eines der örtlichen Spas, die ihre Besucher mit Massagen und Wellness-Behandlungen verwöhnen.

Danach sollte man sich sie kulinarischen Angebote der vielen Restaurants des Ortes nicht entgehen lassen und vor allem unbedingt die traditionelle französische Alpenküche mit Fondue, Raclette und Co. probieren. In einer der gemütlichen Bars von Risoul 1850 oder in der Disko kann man den Tag schließlich perfekt ausklingen lassen.

Anreiseplan Risoul

Anreiseplan Risoul
17 Unterkünfte im Skiort
Risoul

Castor & Pollux

Risoul
4 Pers. (22m²)
Räume: 1
Entfernung Piste: ~100m

Castor & Pollux

Risoul
6 Pers. (28m²)
Räume: 1,5
Entfernung Piste: ~100m

Castor & Pollux

Risoul
8 Pers. (47m²)
Räume: 3
Entfernung Piste: ~100m

Déneb

Risoul
3 Pers. (32m²)
Räume: 1
Entfernung Piste: ~100m

Déneb

Risoul
4 Pers. (34m²)
Räume: 2
Entfernung Piste: ~100m

Déneb

Risoul
6 Pers. (55m²)
Räume: 3
Entfernung Piste: ~100m

Déneb

Risoul
7 Pers. (57m²)
Räume: 3
Entfernung Piste: ~100m

Déneb

Risoul
8 Pers. (60m²)
Räume: 4
Entfernung Piste: ~100m

Déneb

Risoul
8* Pers. (80m²)
Räume: 4
Entfernung Piste: ~100m

Déneb

Risoul
11 Pers. (98m²)
Räume: 4
Entfernung Piste: ~100m

Véga

Risoul
3 Pers. (22m²)
Räume: 1
Entfernung Piste: ~300m

Véga

Risoul
4 Pers. (28m²)
Räume: 1,5
Entfernung Piste: ~300m

Véga

Risoul
6 Pers. (38m²)
Räume: 3
Entfernung Piste: ~300m

Véga

Risoul
7 Pers. (44m²)
Räume: 2,5
Entfernung Piste: ~300m

Antarès

Risoul
2 Pers. (28m²)
Räume: 1
Entfernung Piste: ~200m

Antarès

Risoul
5 Pers. (31m²)
Räume: 2
Entfernung Piste: ~200m

Antarès

Risoul
6 Pers. (47m²)
Räume: 3
Entfernung Piste: ~200m