Espace Killy – das Sieger-Skigebiet Espace Killy (1550-3466 m)

logo

Der Name des ältesten Skigebiets der Savoyer Alpen ist Programm. Benannt nach Jean Claude Killy, dem dreifachen Abfahrtslauf-Olympiasieger von Grenoble im Jahre 1968 ist ein Skiurlaub im Skigebiet Espace Killy immer ein Gewinn. „Le plus bel espace de ski du monde“, also „das schönste Skigebiet der Welt“, wie Espace Killy offiziell beschrieben wird, erstreckt sich über drei Berge und zwei Täler und verbindet die beiden Skigebiete von Val d‘Isère und Tignes. Entsprechend großzügig ist das Pistenangebot für Skifahrer vom Einsteiger- bis zum Profiniveau. 156 Abfahrten mit insgesamt 300 Kilometern endlos weiter, bestens präparierter Pisten für jeden Geschmack bieten genügend Abwechslung. Fast 90 Lifte transportieren die Skiurlauber außerdem schnell und bequem durchs Skigebiet.

Unzählige Variantenabfahrten, Gletscherpisten auf der Grande Motte, Waldabfahrten nach Val d’Isere und in die Dörfer unterhalb von Tignes locken echte Ski- und auch Snowboard-Könner ebenso nach Espace Killy wie zahlreiche Tiefschneepisten oder die weltbekannten Rennpisten am Rocher de Bellevarde in Val d´Isère – eine entschärfte Variante der olympischen Herrenabfahrt, die für Normalskifahrer freigegeben ist. Anspruchsvolle Buckelhänge an der Solaise und die Skicanyoningstrecke in den Gorges de Malpasset runden das Angebot für Profi-Skifahrer ab.

Dank überwiegend blauer und roter Pisten sowie zahlreicher Übungshänge mit teils kostenlosen Skiliften ist das Skigebiet Espace Killy gleichzeitig aber auch für Anfänger aller Altersklassen das ideale Ziel, um erste Pistenerfahrungen zu sammeln. 821 Schneekanonen sorgen noch dazu für absolute Schneesicherheit von Ende November bis in den Mai hinein.

Skigebiet Espace Killy Detailinfos

Pistenkilometer 300 km
leicht 170 km
mittel 78 km
schwer 52 km
Anzahl Skipisten 159
grün 21
blau 69
rot 44
schwarz 25
Liftanlagen 75
Schlepplifte 25
Sessellifte 39
Gondeln 9
Schneekanonen 900
Gletscher 2
Halfpipes 1
Snowparks 2
Flutlichtpisten 0
Langlauf 44 km
Rodelbahnen 1

Weitere Informationen

Skiferien in einer einzigartigen Landschaft

Zwei der markantesten Berggestalten des Vanoise-Massivs, der Mont Pourri (3779 m) im Norden und der Grande Motte (3656 m) im Süden bilden die Spitzen eines Skigebiets, das zum Tal hin in weite, sanft geneigte Hänge übergeht. Sowohl Tignes als auch Val d´Isère zählen zur ersten Generation der französischen Wintersportorte und sind mittlerweile beide von einer ansprechenden Architektur mit viel Holz und Stein geprägt. Am intensivsten ist der Charme savoyischer Dörfer im „Val Village“, der Fußgängerzone von Val d’Isère erhalten geblieben. Ein mächtiges, von vier Steinsäulen gestütztes Eingangsportal lädt eindrucksvoll zu einem Ausflug in den alten Dorfkern ein. Doch nicht nur für vergangenen Charme, sondern auch für zeitgemäßes Freizeitvergnügen ist dank zahlreicher Bars, Discos, Restaurants, Pubs und sogar eines Spielcasinos bestens gesorgt. Tagsüber bietet das moderne Aqua Centre in Tignes-le-Lac, ein Wasser- und Wellnessparadies für Erholung nach einem sportlichen Skitag, ideale Abwechslung.

Breites Wintersportangebot

Wer ausgedehnte Langlauftouren dem schnellen Alpinangebot vorzieht, hat im Skigebiet Espace Killy ebenfalls die Qual der Wahl. Fast 70 Kilometer gespurte Loipe stehen in Tignes und Val d´Isère bereit – darunter auch Skatingloipen, Hundeloipen und Höhenloipen. Ganz ohne Skier lässt das schönste Skigebiet der Welt außerdem beim Winterwandern, Schneeschuhlaufen oder Nordic Walking erkunden. Und auch Rodler können sich am Savonette-Lift bei Tag und Nacht auf die Bahn wagen.

Kinderübungsgelände, Gästekindergärten, Skikindergärten und Kinderskischulen in Tignes und Val d’Isère machen Skiurlaub im Skigebiet Espace Killy nicht nur für große Skifans zu einem echten Erlebnis, sondern auch für kleine Skiurlauber, die bis 5 Jahre noch dazu einen kostenlosen Skipass bekommen.

Skiorte Espace Killy

nach oben

Espace Killy 753 Unterkünfte

  • frei
  • Angebot
  • auf Anfrage
  • belegt
1/753