Reservierungs-zentrale
0049-921-785187-30
0049-921-785187-20
0049-921-785187-10
info@ski-france.com

Morzine (1000m)

Morzine – Traditions-Station der Portes du Soleil

Einer der ältesten Skiorte Frankreichs, Morzine, findet sich inmitten eines der größten Skigebiete der Welt, den Portes du Soleil. Unterhalb von Avoriaz auf 1.000 Metern gelegen, begann die Karriere von Morzine als Wintersportort bereits in den 30er Jahren. 1934 wurde in der Hauptstadt der Region Haut-Chablais die erste Seilbahn eröffnet, die damals jedoch nur von Wandereren und Ausflüglern benutzt wurde, die sich das einzigartige Alpenpanorama nicht entgehen lassen wollten.

Mit dem Bau der 800 Meter höher gelegenen Station Avoriaz wurde 1960 jedoch das „Schicksal“ von Morzine als beliebtes Ziel für Wintersportler besiegelt. Nicht ohne Grund wird Morzine-Avoriaz seitdem oft in einem Zug genannt und hat sich mit der jüngeren Station zu einem gemeinsamen Wintersportzentrum entwickelt. Auch den Schutz der heimischen Natur und Umwelt haben sich beide Urlaubsorte zur Aufgabe gemacht und sind daher als Region Morzine-Avoriaz Mitglied des alpenweiten Vereins Alpine Pearls, der sanft-mobilen und nachhaltigen Tourismus unterstützt.

Optisch hat Morzine genau das zu bieten, woran sich die Architektur von Avoriaz in den 60er Jahren orientierte: typisch savoyardische Holzchalets mit schiefergedeckten Dächern, die von dichten Tannenwäldern umgeben sind. Ein Wintersportort mit dem authentischen Charme eines Bergdorfs, der zu einem gemütlichen Skiurlaub einlädt.

Informationen Skiort Morzine

Halfpipe ja
Snowpark ja
Langlauf ja
Flutlichtpiste ja
Sportgeschäft ja
Skischule ja
Skikindergarten ja
Kinderhort ja
Eislaufplatz ja
Rodelbahn ja
Supermarkt ja
Bank ja
Geldautomat ja
Restaurant ja
Bar ja
Disko ja
Hallenbad ja
beheiztes Freibad ja
Wellness ja
Kino ja

Bilder Morzine

Morzine - Skiort
Morzine - Skiort
© OT Morzine / JP Bertin© OT Morzine / JP Bertin© OT Morzine / JP Bertin© OT Morzine / JP Bertin

Kleines feines Skigebiet

Auch wenn Morzine sich als kleines beschauliches Alpenparadies präsentiert, ist es das Tor zu einem der größten zusammenhängenden Skigebietsverbände. Das Pistennetz von Les Portes du Soleil umfasst nicht weniger als 650 Kilometer auf französischem und Schweizer Gebiet. Doch auch das Skigebiet von Morzine selbst bietet ein vielfältiges Angebot an Abfahrten für jeden Geschmack und jedes Niveau mit mehr als 40 Liftanlagen und über 100 Pistenkilometern.

Zwischen Morzine und Avoriaz kommen Einsteiger und gemütlichere Skifahrer voll auf ihre Kosten. Oberhalb von Avoriaz finden sich schöne Carvinghänge am Col du Fornet und echte sportliche Herausforderungen wie die schwarze Chavanette-Piste. Freerider sind auf den Hängen unter dem Pass „Les Hauts Forts“ richtig. Neben Avoriaz ist auch das Skigebiet Pléney-Nyon direkt mit Morzine verbunden. Der neue Chamossière-6er-Sessellift führt hier bis auf 2.000 Meter und belohnt Gipfelstürmer mit einem atemberaubenden Rundum-Panoramablick über die Bergkette des Montblanc bis hin zum Genfer See. Außerdem ist hier auch der Startpunkt für die längste Skiabfahrt vom Gebiet Morzine, die Piste „Les Arbis“, die bis hinab ins Dorfzentrum führt.

Für Snowboarder gibt es im ganzen Gebiet von Les Portes du Soleil insgesamt über sieben Snowparks – darunter auch den ersten europäischen Winterwaldpark mit rein natürlichen Hindernissen aus Holz. Wintersporturlauber, die ihre Zelte in Morzine aufschlagen, finden den nächsten Funpark gleich in Avoriaz.

Besonders reizvoll ist das Gebiet rund um Morzine jedoch für Langlauffans. 97 Kilometer bestens präparierte Loipen laden zu klassischem Langlauf und Skating ein. Das Loipennetz von Morzine ist damit das größte der gesamten Skiregion und hat noch dazu ein paar Highlights zu bieten. Die XXL-Loipe „L’Erigne" im Vallée de la Manche“ mit 25 Kilometern und die 10 Kilometer lange Höhenloipe „Piste des Crêtes“ bei Super Morzine.

Und auch an den Nachwuchs wurde in Morzine natürlich mit einem Kinderübungsgelände, einem Skikindergarten und einer Kinderskischule gedacht.

Riesiges Freizeitangebot

Abseits von Pisten und Loipen kommen Wintersporturlauber in Morzine ebenfalls voll auf ihre Kosten. Abenteuer pur ist auf der drei Kilometer langen Rodelbahn Le Pleney und im Hochseilgarten „Indiana Parc“ bei Morzine geboten. Auf besondere Art und Weise lässt sich die malerische Landschaft beim Schneeschuhwandern, mit dem Motorschlitten, im Heißluftballon oder Hubschrauber bewundern. Entspannung finden Skiurlauber in Morzine auf der Eisbahn, im Wassersportzentrum, auf der Bowlingbahn oder beim Après-Ski in den zahlreichen Restaurants, Bars und Discos.

Anreiseplan Morzine

Anreiseplan Morzine
6 Unterkünfte im Skiort
Morzine

Chalet F 10.20

Morzine
18 Pers. (~220m²)
Räume: 8
Entfernung Piste: ~4km

Chalet F 10.17

Morzine
11 Pers. (200m²)
Räume: 6
Entfernung Piste: ~1,5km

Chalet F 10.18

Morzine
12 Pers. (130m²)
Räume: 6
Entfernung Piste: ~2km

Chalet F 10.26

Morzine
5 Pers. (70m²)
Räume: 4
Entfernung Piste: ~1,8km

Chalet F 10.26

Morzine
6 Pers. (70m²)
Räume: 3,5
Entfernung Piste: ~1,8km

Chalet F 10.6

Morzine
10 Pers. (125m²)
Räume: 6
Entfernung Piste: ~250m